Chemie: bei diesem Fach saß man mit großen Augen in der Schule wenn der Lehrer Versuche vorführte. Toller als das langweilige Knallgas Experiment waren die Formeln die die Schwäbische Alb beeinflussen!

Die eine Formel gibt an, wie sich die Alb in Wasser auflöst, wenn es nur diese gäbe eine erschreckende Formel

CO2 + H2O –> H2CO3 –> H+ + HCO3 Kohlensäure

H+ + HCO3 + CaCO3 –> Ca++ + 2HCO

Die Andere wie die gelöste Alb wieder fest wird. Diese steht für einige der schönsten Themen auf in der Schwäbischen Alb. Sinter, Tropfsteine und Kalkablagerungen aber auch für Kalkablagerungen im Badezimmer.

Ca2+ + 2 HCO3 ⇔ CaCO3 + H2O + CO2

Da jeder im Chemie Unterricht aufgepasst hat spare ich mir weiter Details und wir kommen zu den Beweisen:

Beweisbilder für das Auflösen

Lochfrass!

Beweisbilder für das wieder fest werden

Chemie kann sehr schön sein!
Tropfen für Tropfen wird die aufgelöste Alb wieder fest
Sinter in den Bächen der Alb auch eine Form wie flüssig wieder fest wird

Beide Formeln scheinen korrekt zu sein und können nach der Beweisführung im täglichen Leben verwendet werden, als Schwäbische Alb Liebhaber sollten man diese Formel die das Karstgebiet Schwäbische Alb am meisten beeinflussen, auswendig können!

Joachim Raff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.