Vor allem zur blauen Stunde aber auch nachts, nach Gewittern und in dunklen Ecken wird die Schwäbische Alb in mystisches Licht getaucht.